Vorteile

Was nützt Digitalisierung?

Handwerksleistungen sind gefragt und Fachkräfte knapp. Handwerksbetriebe sind mit ihrem Tagesgeschäft daher meist voll ausgelastet. Da ist an strategische Themen wie Digitalisierung kaum zu denken. Die Folge: Handwerksbetriebe verharren oft in alten Mustern – obwohl ihnen die Digitalisierung enorme Möglichkeiten bietet. Die Vorteile im Überblick:

Digitalisierung: Status quo im Handwerk

Handwerksbetriebe stehen der Digitalisierung grundsätzlich offen gegenüber, priorisieren das Thema jedoch nicht. Weil Zeit und Personal fehlen oder die Betriebe keine unmittelbaren Vorteile erkennen, sind die Digitalisierungsbemühungen eher verhalten. Digitalisierung bietet jedoch insbesondere kleinen und mittelständischen Handwerksbetrieben einen enormen Mehrwert: die Entspannung der knappen Ressourcensituation. Darüber hinaus gibt es weitere Vorteile durch Digitalisierung sowie Risiken durch Nicht-Digitalisierung:

Vorteil: Fachkräfte leichter für sich gewinnen

Der Fachkräftemangel ist eine große Herausforderung für das deutsche Handwerk. Die Digitalisierung bietet bei der Akquise von Fachkräften enorme Vorteile, denn sie erhöht die Verfügbarkeit. Der Grund: Fachkräfte müssen sich aufgrund der dynamischen Entwicklungen im Handwerk laufend fortbilden. Ist ein Handwerksbetrieb technologisch fortschrittlich und bietet Fachkräften die Möglichkeit sich in neuen Technologien fortzubilden, macht ihn das zu einem besonders attraktiven Arbeitgeber.

Vorteil: Fachkräftebedarf reduzieren

In Bezug auf den Fachkräftemangel bietet die Digitalisierung einen weiteren Vorteil für Handwerksbetriebe: einen geringeren Fachkräftebedarf. Interne Unternehmensabläufe werden durch Digitalisierung einfacher, schneller und kosten die Fachkräfte weniger Zeit. Beispiele hierfür sind Angebots-Konfiguratoren, die im Handwerk bereits heute weit verbreitet sind. Handwerksbetriebe lassen sich damit bei der Angebotserstellung digital unterstützen. Potenzielle Kundinnen und Kunden machen online diverse Angaben über die gewünschten Leistungen und erhalten eine direkte Rückmeldung. Dies ersetzt zeitaufwändige Kundenbesuche und reduziert den Bedarf an der Engpass-Ressource Fachkraft.

Vorteil: Bessere und neuartige Leistungen anbieten

Die Digitalisierung ermöglicht es Handwerksbetrieben, bessere oder neuartige Leistungen anzubieten. Beispielsweise entsprechen die bereits erwähnten Angebots-Konfiguratoren einem modernen Service, der online rund um die Uhr zur Verfügung steht. Damit offerieren Handwerksbetriebe einen Mehrwert: Insbesondere junge Kundengenerationen sind daran gewöhnt Leistungen im Internet zu bestellen. Digitale Technologien eröffnen Handwerksbetrieben außerdem die Chance, ihr Angebot zu erweitern. So lassen sich Smart-Home-Anlagen beispielsweise mit dem Service „Fernüberwachung“ verknüpfen. Das bringt den Handwerksbetrieben zusätzliche Einkünfte und kann ihnen einen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen.

Risiko: Nicht digitalisieren

Handwerksbetriebe, die die Vorteile der Digitalisierung nicht für ihren Betrieb nutzen, laufen Gefahr, den Anschluss an digitale Technologien zu verlieren. Dadurch werden sie langfristig unattraktiv für kommende Kundengenerationen. Außerdem wächst die Konkurrenz: Vor allem junge, dynamische Unternehmen reagieren auf die komfortable Nachfragesituation und bieten digitale Leistungen an. Sie sind damit sowohl für Fachkräfte als auch für junge Kundinnen und Kunden attraktiv.

Fazit: Vorteile der Digitalisierung nutzen oder den Anschluss verlieren

So bleibt den Handwerksbetrieben auf mittlere bis lange Sicht nichts anderes übrig, als sich (auch) zu digitalisieren. Wer früh dran ist, kann Fachkräfte für sich gewinnen, durch neuartige Leistungen zusätzliche Umsatzpotenziale erschließen und sich vom Wettbewerb absetzen. Außerdem wappnen sich die Betriebe gegen potenzielle Konkurrenz. Wer spät digitalisiert, riskiert, den Anschluss an digitale Technologien zu verpassen, und verliert langfristig seine Konkurrenzfähigkeit.

Das ergibt eine klare Empfehlung: Jetzt digitalisieren! Ansatzpunkte, Ideen und Strategien finden Handwerksbetriebe auf dieser Webseite.

Links/Verweise:

Zentralverband des deutschen Handwerks: Digitalisierung der Handwerksbetriebe, 2018:
https://www.zdh.de/ueber-uns/fachbereich-wirtschaft-energie-umwelt/sonderumfragen/umfrage-digitalisierung-der-handwerksbetriebe/

Kurzumfrage