Automatische Angebotserstellung – der Full-Service-Online-Shop

Die Angebotserstellung bindet in Handwerksbetrieben Ressourcen. Mit einem Full-Service-Online-Shop können Unternehmen Zeit gewinnen: Kunden rufen online Informationen über Dienstleistungen und Preise ab. Online-Bestellungen lassen sich automatisiert in die Abrechnung überführen.

Das Unternehmen

Die Stamos GmbH ist ein Familienunternehmen mit Tradition: Handwerk trifft modernstes Know-how. Der Meisterbetrieb für Sanitär und Heizung beschäftigt am Hauptstandort in Grevenbroich 20 Mitarbeitende und 5 Auszubildende. Das Team berät individuell, liefert und installiert Gebäudetechnik und bietet den Kunden einen Notdienst sowie einen Rundum-Service.

Der analoge Prozess

Die meisten Betriebe erstellen Angebote und Konzeptberatungen kostenlos, obwohl dies viel Zeit in Anspruch nimmt. Besonders viel Aufwand entsteht dadurch, dass Anfragen über verschiedene Kanäle wie E-Mail, Telefon, Fax oder über Social Media-Plattformen eingehen. Das Unternehmen erstellt dann basierend auf der Anfrage ein Angebot und sendet es der potenziellen Kundin oder dem Kunden zu. Gibt es noch Änderungswünsche, wird das Angebot überarbeitet. Erst wenn die Gegenseite zufrieden ist und den Auftrag erteilt, kann der Betrieb mit der eigentlichen Arbeit beginnen. Auch die Rechnungserstellung erfolgt häufig manuell.

Die digitale Lösung

Die Stamos GmbH möchte diesen Prozess effizienter gestalten. Deswegen nutzt der Betrieb einen Full-Service-Online-Shop, um Dienstleistungen online verkaufen.

Der Handwerksbetrieb setzt dabei auf ein Online-Tool. Es ermöglicht dem Unternehmen, automatisch Angebote für alle Dienstleistungen zu erstellen. Kundinnen und Kunden können ohne individuelle Interaktion mit dem Handwerksbetrieb Angebote erhalten, bestätigen und direkt online bezahlen.

Das Online-Tool spart Stamos nicht nur viel Zeit und Arbeit, sondern bietet auch die Chance, sich professionell zu präsentieren. Denn gerade im Zuge der Digitalisierung erwarten jüngere Kundengenerationen einen schlanken Prozess und Ansprachemöglichkeiten über Online-Kanäle.

Weitere Vorteile:

  • Durch den Einsatz von Gamification-Methoden weckt das Online-Tool den Spieltrieb und verbindet die Online-Anfrage mit positiven Emotionen.
  • Der Prozess schafft Verbindlichkeit, indem er die Möglichkeit bietet, eine Dienstleistung oder ein Produkt online zu erwerben.
  • Die Vorauskasse wirkt sich positiv auf den Cashflow aus. Die Außenstände – insbesondere von kleinen Rechnungssummen – verringern sich. Die automatisierte Abrechnung setzt personelle Ressourcen frei und schafft Freiraum für andere Projekte.

Risiko:

  • Die Fallstricke liegen bei den Mitarbeitenden, die den neuen Prozess verstehen und diesen Weg als Arbeitserleichterung erkennen müssen.

Einsparpotenzial der Online-Angebotserstellung

Bei zwei zu erstellenden Angeboten pro Tag spart der Einsatz eines Online-Shops mit automatischer Angebotserstellung bis zu 238 Euro oder über drei Stunden Zeit.

ArbeitsschrittZeitaufwand analog
Bearbeitung Angebotseingang5-10 min.
Erstellung des Angebots30-90 min.
Zustellung Angebot2 min.
Zeitaufwand in Stunden/Tag1:14-3:24 h
Kosten (70 Euro/Stunde)86,33 € bis 238 €